iPhone 7 das erste Fazit!

iPhone 7 das erste Fazit!

iPhone 7

Heute war die Keynote, ein Hammer Event! Wer ein genaues Auge auf die jeweiligen iPhone Promotion Videos gelegt hat wird auch das Innenleben gesehen haben.

Für uns ein kleiner Vorgeschmack in Richtung Displayreparaturen und Akku wechseln.

Kamera

Was auf den ersten Blick auffällt, dass zumindest die Fotos immer mehr mit der Realität verschwimmen. Man sagt zu allem neuen in der Technikwelt „Stand der Dinge“. Wir gehen einen Schritt weiter und behaupten, dass zumindest bei der Kamera Apple einen 12 Monatsvorsprung haben wird, was in einer schnelllebigen Technikwelt Jahrzehnte bedeuten.

Es war nie einfach bei einem voran gegangen Displayschaden die Kamera zu wechseln. Die ersten „nackten“ Bilder des iPhone 7 lassen zumindest vermuten, dass sich hier Apple in der Raumgestaltung in Richtung Verbesserung einer Reparatur bewegt hat.

Gehäuse

Viele Anfragen an uns, ein iPhone einen Farbumbau zu unterziehen wurde von uns natürlich gerne in die Tat umgesetzt um jeden ein für sich Individuelles Design zu ermöglichen. Ob hier mit einem Farbspektrum von 5 Farben nun mehr Individualität einkehrt sei jetzt mal dahin gestellt 😉

 

 

 

Kopfhöreranschluss der fehlt

Es gab Gerüchte schon Anfang des Jahres und es wurde wild spekuliert, was sich jetzt alles bestätigt hat. Wir für unseren Teil, finden den fehlenden Anschluss jetzt weniger tragisch, ermöglicht das fehlen doch ein sauberes Abschließen des Gehäuses um einen Wasserschaden zu vermeiden.

In der Statistik waren 8 von 10 Wasserschäden am iPhone nicht mehr reparabel und somit ein Fall für die Tonne. Deswegen klares Daumen hoch in Sachen Schrottvermeidung

Fazit

Wir freuen uns darauf, das iPhone 7 gründlich für euch auseinander zu legen und euch dann hier in einem separaten Blog darüber zu unterrichten.

Kommentare (1)

Kommentar schreiben